Wege erwachsenen Glaubens Vallendar
Schmunzelecke - Witz der Woche

Visitation Linkmehr

Neuigkeiten und Hinweise

Linkweitere Meldungen mit Bildern

WeG auf YouTube

unser YouTube-Kanal Linkmehr

Die nächsten Termine

21.04.17, 17:15 h - 23.04.17, 14:30 h
"Nur Mut!" - Einfach vom Glauben reden! - Wie Gott und die Welt ins Gespräch kommen

28.04.17, 18:15 h - 01.05.17, 14:00 h
Das Feuer neu entfachen

27.10.17, 17:00 h - 29.10.17, 14:30 h
"Nur Mut!" - Einfach vom Glauben reden! - Wie Gott und die Welt ins Gespräch kommen

Linkweitere Termine

Administration · Impressum/Datenschutz

Logo Unterwegs nach EmmausTermine und Kursangebote

 

Infoveranstaltungen für Multiplikatoren/Mitarbeiter

Vereinbarung von Terminen

Dauer einer Info-Veranstaltung:

Möglicher Einladungstext

Seit der Taufe ist unser Leben in Gott verwurzelt. Damit diese Verbundenheit nicht verkümmert, braucht sie regelmäßige Pflege und Stärkung. Der Glaubensweg „Unterwegs nach Emmaus" möchte Einzelne, Gruppen und Gemeinden zu einer „Glaubens-Kur" einladen. In Texten und Bildern werden die Evangelien der Fastensonntage (Lesejahr A) in ihrer Bedeutung für den eigenen Glauben, vor allem für die Entwicklung und Reifung der persönlichen Gottesbeziehung, erschlossen. Zugleich wird gefragt, was uns diese Schrifttexte im Blick auf die gegenwärtige kirchliche Umbruchsituation zu sagen haben.
(Nähere Infos: www.weg-vallendar.de)

Pater Hubert Lenz, Herausgeber des „Glaubensweges", wird zunächst das Anliegen „Wege erwachsenen Glaubens" vorstellen. Im Anschluss daran werden das inhaltliche Konzept und die Umsetzungsmöglichkeiten von "Unterwegs nach Emmaus" so besprochen, dass die Teilnehmer gut für die Umsetzung des Glaubensweges in der Gemeinde und/oder mit einer Gruppe vorbereitet sind.
Eingeladen sind Haupt- und Ehrenamtliche, die an der (Mitarbeit bei der) Durchführung des leicht umsetzbaren Glaubensweges interessiert sind.


WeG-Initiative "Glaube hat Zukunft" · Pallottistr. 3 · 56179 Vallendar · Tel. 0261/6402-990 · E-Mail: kontakt@weg-vallendar.de · Kontakt